Gasheizung

Eine neue, moderne Gasheizung hat viele Vorteile. Zum Beispiel günstige Anschaffungskosten, hohen Komfort, effiziente Energieausnutzung, geringe Betriebskosten, wenig CO2-Ausstoß und hohe Funktionssicherheit. Noch attraktiver wird eine Gasheizung dann, wenn Sie sich einem herstellerunabhängigen Experten für Gasheizungen anvertrauen. Jemandem, der Ihnen aus dem großen Angebot eine maßgeschneiderte Lösung anbietet und sie auch nach dem Kauf wartungstechnisch zuverlässig und kompetent betreut.

Mit Aura haben Sie genau diesen Experten für Ihre zukünftige Gasheizung gefunden. Nach persönlicher Beratung und Analyse Ihrer individuellen Bedürfnissituation und Platzverhältnisse planen wir die optimale normgerechte Lösung. Sie erhalten ein umfassendes, unverbindliches, kostenloses und transparentes Angebot mit einem Fixpreis ohne versteckte Kosten. Weitere Serviceleistungen:

  • alle nötigen Meldungen und Anzeigen bei den Wiener Netzen und EVN
  • fachgerechte Montage und Inbetriebnahme
  • Einweisung durch geschultes Personal
  • professionelle Wartung und Reparatur
  • Beratung und Begleitung in Förderungs-Angelegenheiten

Damit Sie sich schon vorab ein erstes Bild über die verschiedenen Technologien und Vorteile von Gasheizungen machen können, bieten wir Ihnen hier einen kleinen Überblick:

Brennwert-Gasheizungen – die effizienteste Lösung

Brennwert-Gasheizungen sind heute letzter Stand der Technik und eine Investition, die sich rasch amortisiert. Sie nutzen nicht nur den Heizwert von Erdgas, Flüssiggas oder Biogas. Die Besonderheit von Brennwertgeräten liegt im zusätzlichen Wärmetauscher, der auch die Abgaswärme nutzt. Aus diesem Grund überzeugen diese Geräte mit besonders hoher Effizienz und geringen Betriebskosten.

Hohe Leistung auf wenig Raum

Trotz des zusätzlichen Wärmetauschers benötigen Brennwert-Thermen nicht mehr Platz als andere Gasheizungen. Wählen Sie zwischen einem Standgerät (Kessel) mit Wasserspeicher oder einer Therme an der Wand. Besonders kompakte Geräte passen sogar in kleine Nischen. Raumluftunabhängige Gasheizungen benötigen nicht einmal ein offenes Fenster oder einen entsprechenden Heizraum. Sie finden auch in Schränken oder ungenützten Dachböden Platz.

So funktionieren Brennwertgeräte:

Wie bei anderen Heizkesseln wird auch bei Gas-Brennwert-Geräten das Heizwasser über Verbrennungswärme erhitzt. Allerdings nutzt die Brennwerttechnik alle dabei entstehenden Abgase, die bei Heizwert-Gasheizungen ungenutzt durch den Schornstein entweichen. Das heißt: Die Verbrennungsabgase (v. a. heißer Wasserdampf) geben die Wärme an einen Wärmetauscher ab, wodurch der Wirkungsgrad steigt. Die entstandenen Abgase inklusive Wasserdampf gelangen durch den Schornstein ins Freie.

Vorteile von Brennwertheizungen im Überblick:

  • Heizung und Warmwasserbereitung
  • zukunftsweisende Technik
  • geringer Energieverbrauch
  • staatliche Förderung
  • geringe Betriebskosten
  • umweltfreundlich
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • kompakte Bauart

Heizwert-Gasheizung – Kostengünstig in der Anschaffung

Nicht immer sind die baulichen aber auch finanziellen Voraussetzungen für die Installation einer Brennwert-Gasheizung vorhanden. In diesem Fall sind Heizwert-Gasheizungen nach wie vor eine echte Alternative. Zwar erreichen Heizwert-Gasheizungen nicht die Effizienzwerte von Brennwertgeräten, allerdings punkten sie mit niedrigeren Anschaffungskosten. Weiterer Vorteil: Weil kein eigenes Kaminrohr notwendig ist, bleibt auch der finanzielle Aufwand beim Anschluss an einen bestehenden Schornstein sehr gering.

So funktionieren Heizwertgeräte:

Auch Heizwert-Gasheizungen sind kompakte Geräte, weil meist alle benötigten Bauteile wie Umwälzpumpe, Ventile, Regelung, Sicherheitseinrichtungen, Ausdehnungsgefäß in einem Corpus integriert sind. Die Wärme der Gasverbrennung erhitzt das Heizwasser. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, über einen Wärmetauscher das Trinkwasser zu erwärmen.

Vorteile von Heizwert-Gasheizungen im Überblick:

  • Heizung und Warmwasserbereitung
  • platzsparender Aufbau
  • geringe Beschaffungskosten
  • Abgastemperatur unter dem Taupunkt

Gas-Durchlauferhitzer – Warmwasser nach Bedarf

Gas-Durchlauferhitzer sind eine beliebte Alternative zur Brauchwassererwärmung. Vor allem dort, wo längere Leitungen zum Wärmeerzeuger gezogen werden müssten oder gar keine Heizung vorhanden ist. Einziger Unterschied zu elektrischen Durlauferhitzern: die geringeren Energiekosten!

Vorteile von Gas-Durchlauferhitzern im Überblick:

  • bedarfsgerechte Produktion von Warmwasser
  • keine Keimbildung im Wasser möglich
  • geringere Betriebskosten im Vergleich zu elektrischen Modellen
  • lange Lebensdauer